300

Wozu # Euromaidan?

Der folgende Text richtete sich im Original hauptsächlich an die Mitbürger der Ukraine von der Ultras-Bewegung der Kiewer Fußballmannschaft „Dynamo Kyiv“. Ziel war es Leute zu informieren wofür man auf dem Unabgängigkeitsplatz (Maidan Nesalezhnosti, im Laufe der Proteste zu Euromaidan gekürt) demonstriert. Eignet sich meiner Meinung nach aber auch perfekt für meine deutschsprachige Leser, die sich dafür interessieren, die vielleicht irgendwo bereits von einem „Aufstand der ukrainischen Nazis“ gelesen oder gehört haben. Es geht darum wofür die Leute demonstrieren und vor allem warum – von mir auf Deutsch übersetzt.  Liebe Freunde! Euromaidan demonstriert nicht für die USA, EU oder NATO. Wir stehen hier nicht für Bandera, Shukhevych, Timoshenko, Klitschko, Poroshenko oder Jazenjuk.

400

Deutsche Presse versagt in der Ukraine.

Seit Beginn der Demonstrationen in Kiew berichtet die deutsche Presse eifrig darüber. Für mich, einer gebürtigen Kiewern, ist es natürlich ein Grund zur Freude. Jedoch das, was berichtet wird, und wie, die meisten deutsche Leser darauf reagieren, macht mich stutzig. Liebe deutsche Journalisten, die Live aus Kiew berichten, bitten nehmen Sie meine Worte nicht persönlich – ich will Sie keineswegs angreifen. Auch erwarte ich es nicht von Ihnen, dass Sie sich in die erste Reihe des Aufstands begeben, und rate es natürlich nicht, außer Sie sind ein Adrenalinjunkie. Warum deutsche Presse in der Ukraine versagt: Massenmedien können deutlich mehr als nur Bericht zu erstatten. Leider sind diese oft einfach auf Klicks und Kaufzahlen fixiert. Warum sonst wird in jeder Berichterstattung über Kiew eines der folgenden Schlagwörter benutzt: „Klitschko“, „EU“, „Faschisten“, „Nationalisten“, etc.? Weil es Begriffe sind, mit denen die meisten Deutschen etwas anfangen können und eine Stellung dazu haben. Die […]

Diktatur Legitimiert

Die neuen Gesetze in der Ukraine stürzen das Land in die Diktatur.

Heute wurde, auf eine irrationale Art und Weise, über die neuen Gesetze in der Ukraine abgestimmt. Ohne den offiziellen Sprecher der Verchovna Rada und ohne einer Debatte mit der Opposition zählte die Regierungspartei die eigenen Stimmen. Selbst als die Mitglieder der Opposition ein Feueralarm ausgelöst haben, ließ sich die Regierungspartei nicht ablenken. Mit Handzeichen zählten sie promt, innerhalb 5 Sekunden, 235 Stimmen dafür. Eine Übersicht einiger der neuen Gesetze: (Die Strafen sind im Falle des "worst case scenario" angegeben)

Advertisment ad adsense adlogger